Mittwoch, 1. April 2015

Oster Special Teil 2!

Heei ihr Lieben,
Ich werde heute unser kleines Oster Special fortführen und euch ein Rezept vorstellen, wie ihr euch einen Osterkranz backen könnt.

Zutaten:
- 500 g Mehl
- 1 Pk. Trockenhefe
- 40 g Zucker
- 1 Prise Salz
- 1 Ei
- 250 ml Milch
- 60 g warme Butter
- 200 g Studentenfutter
- 2 El Aprikosenkonfitüre

Zubereitung:
Gebt das Mehl, die Trockenhefe, den Zucker und das Salz in eine Schüssel und vermischt die Zutaten. Verquirlt dann das Ei und füllt es mit der Milch auf, so dass ungefähr 300 ml entstehen. Gebt dann die Milch mit dem Ei und der warmen Butter zu eurer Mehlmischung hinzu und verknetet es zu einem glatten Teig. Nun müsste ihr euren Teig zu einer Kugel formen und in einer Schüssel abgedeckt  an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat. Ihr müsst euer Studentenfutter jetzt grob zerhacken. Nach einer Stunde müsst ihr euren Teig kräftig durchkneten, dabei das Studentenfutter unter den Teig arbeiten. Nun den Teig zu einer ungefähr 60 cm langen Rolle formen und mit einem Messer der Länge nach halbieren. Jetzt die Stränge zu einem Zopf formen. Den Zopf jetzt auf einem Blech, das mit Backpapier ausgelegt ist, zu einem Kranz formen und die Enden zusammendrücken. Jetzt müsst ihr den Kranz abgedeckt 20 Min. gehen lassen. Erwärmt nun die Konfitüre ein wenig und bestreicht euren Kranz damit. Nun müsst ihr den Kranz im Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) 25- 30 Min. goldbraun backen lassen. Den Osterkranz danach abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und hoffe euch hat das Rezept gefallen,
eure Delia! ♥



Kommentare:

  1. Das klingt wirklich gut. Wenn ich es schaffe, probiere ich es am Wochenende mal aus. danke für das Rezept und dir ein schönes Osterfest!
    Lea <3

    http://lovely-lea-world.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, schreib mir dann unbedingt, wie du es fandest!
      Dankeschön Lea, ich wünsche dir auch ein schönes Osterfest! :*

      Löschen
  2. Richtig coole Idee & es hört sich echt richtig lecker an! Euer Blog ist echt süß:-*
    Xoxo <3

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Post das klingt echt yummy :)
    Liebe Grüße Fee
    PS: Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung
    http://snowflake-sprite.blogspot.de/p/blogvorstellung.html

    AntwortenLöschen