Mittwoch, 13. April 2016

Amsterdam-Travel Diary

Heei ihr Lieben, 
ich hoffe euch geht es gut! ♥
Heute möchte ich euch ein bisschen von Amsterdam erzählen, was wir gemacht haben und natürlich auch Fotos zeigen.

Da ich schon etwas länger nicht mehr geflogen bin, hatte ich anfangs ein wenig Angst, aber da der Flug nur sehr kurz war, hat sich meine Angst auch sehr schnell gelegt.
Ich fand das Fliegen sogar schön bis zum Schluss. 



Als wir nach fast zwei Stunden Flug in Amsterdam angekommen sind, war ich schon gleich total geflasht von Amsterdam und die wunderschöne Stadt hat es mir echt vom ersten Moment an total angetan. 

Ich finde die ganzen Grachten mit den Brücken und den wunderschönen Häusern entlang der Kanäle sehr schön. 
Am ersten Tag haben wir auch schon eine Kanalrundfahrt gemacht, womit man einen guten Überblick über die ganzen Sehenswürdigkeiten von Amsterdam bekommen hat und allgemein auch über die Geschichte der Stadt erfahren hat.





Danach ging es für uns zum sehr bekannten Anne Frank Haus. 
Da ich auch ihr Tagebuch gelesen habe und den Film gesehen hatte, war diese Sehenswürdigkeit ein Punk auf unserer Amsterdam Liste, auf den ich mich sehr gefreut hatte.
Vom originalen Haus der Anne Frank hat man eigentlich nicht mehr viel gesehen, aber die Zimmer innen waren alle noch original. Es war wirklich sehr interessant.




Am folgenden Tag waren wir im Madame Tussauds. Ich muss sagen, ich hätte mir etwas mehr erwartet, da das Madame Tussauds Museum in Amsterdam wirklich klein war, aber da eine neue Figur von Justin Bieber dort war, war ich natürlich trotzdem begeisterst, schon nur deswegen;) 
Später waren wir noch auf der  Einkaufsmeile Kalverstraat-Nieuwendijk.






Wir haben uns dann noch den Bloemenmarkt angesehen, der auch richtig schön war. Man hat zwar noch nicht so viele Blumen sehen können, aber es hat mir trotzdem sehr gefallen und da Holland auch für seine Tulpen bekannt ist, fast ein Muss. 




An unserem leider schon letzten Tag sind wir mit dem  Zug nach Zaanse Schans gefahren. Das ist ein Freilichtmuseum, wo man echt einen sehr guten Einblick in die traditionelle holländische Lebensart bekommt. 
Ich fand die ganzen kleinen Shops in diesem Freilichtmuseum auch echt sehr süß. Leider war das Wetter sehr schlecht an diesem Tag, gefallen hat es uns aber trotzdem sehr, 




Ich fand unseren kurzen Urlaub in Amsterdam echt wunderschön und ich bin mir sicher, ich werde nochmal nach Amsterdam fahren. 
Außerdem finde ich, ist die Stadt weit mehr als Coffee-Shops und der allgemeine Konsum von Cannabis und das Rot-Licht-Viertel.

Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen, eure Delia!♥


Kommentare:

  1. Klingt nach einem guten Urlaub. Du hast echt schöne Fotos gemacht!

    Liebe Grüße
    Alina von http://aliiinaswelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow. toller Beitrag. jetzt kenn ich schon einige Ziele, die ich besuchen muss, wenn ich mal nach Amsterdam gehe
    Kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wundervolle Bilder, Amsterdam ist einfach toll!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder:) Das klingt ja nach einem sehr schönem Urlaub!
    GLG WikiKiwi wikilittlekiwi.blogspot.de

    AntwortenLöschen