Mittwoch, 18. Mai 2016

SIRMIONE - Lago di Garda

Hallo ihr Lieben,
wie ihr schon im Titel lesen könnt, gibt es heute von uns einen Post über Sirmione.
Sirmione ist ein italienisches Städtchen, das auf einer Halbinsel am Südufer des Gardasees liegt. 
Wir sind zusammen mit unserer Klasse dort hin gefahren und als wir angekommen sind, haben wir uns erst einmal auf den Weg zu den Grotten des Catull gemacht. Diese sind eigentlich gar keine Grotten, sondern Ausgrabungen einer alten römischen Villa mit ihren Thermalbädern, die nach dem römischen Dichter Catullus benannt wurden.



Von dort hatte man auch eine echt schöne Sicht auf den See und das Wetter an diesem Tag war auch perfekt.



Danach sind wir wieder zurück in das Zentrum der kleinen Stadt, wo es viele Cafés und kleine Geschäfte gab. Es gab auch an gefühlt jeder Ecke eine Eisdiele und so haben wir uns, nachdem wir uns ein bisschen die Stadt angesehen haben, ein Eis geholt und uns an einem Steg hingesetzt, von wo man eine wunderschöne Sicht auf den See hatte. 




Nachher haben wir einen "Strand" entdeckt und uns dort noch ein bisschen in die Sonne gesetzt. Ein paar aus unserer Klasse sind sogar schwimmen gegangen, was uns dann aber doch noch etwas zu kalt war.



Für uns war es wirklich ein sehr schöner und entspannter Ausflug und das Städtchen mit seinen kleinen Geschäften und Cafés hat uns auch total gut gefallen. 

Delia & Hannah


Kommentare:

  1. Cool. Ich war vor zwei Wochen auch am Lago di Garda gewesen, hihi
    kiss, cleo
    www.creativschreiben.blogspot.com

    AntwortenLöschen